Internationale Standardnummer für Musikalien

Aus ErschließungsWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die ISMN (International Standard Music Number) dient zur eindeutigen, permanenten Identifizierung von Manifestationen von Musikalien, egal ob in gedruckter oder digitaler Form.

Sie ist damit der ISBN ähnlich und wurde 1993 auch in Anlehnung an diese verabschiedet. Initiator der ISMN war die Internationale Vereinigung der Musikbibliotheken, Musikarchive und Musikdokumentationszentren.

ISMN und ISBN sind spezielle Nummernkreise der European Article Number (EAN). Die ISMN wird auf Musikdrucken häufig als Strichcode dargestellt. Die ISMN basiert auf der Norm ISO 10957.

Aufbau der ISMN

Die ISMN besteht aus 13 Stellen, die durch Bindestriche in vier Teile getrennt werden. Diesen 13 Ziffern sind die Buchstaben "ISMN" vorangestellt.

ISMN.png

Unterscheidungselement 979-0

Die 979-0 unterscheidet die Internationale Standardnummer für Musikalien von ähnlich gebauten internationalen Standardnummern, wie der ISBN (Internationale Standard-Buchnummer) oder der ISSN (Internationale Standardnummer für fortlaufende Sammelwerke).

Verlagsnummer

Die Verlagsnummer bezeichnet den Verleger einer Musikpublikation.

Ausgabennummer

Die Ausgabennummer bezeichnet die einzelne Musikpublikation des Verlages, der durch die Verlagsnummer gekennzeichnet ist.

Die Stellenanzahl der Verlagsnummer und der Ausgabennummer sind variabel. Je höher die Anzahl der Publikationen eines Verlages, desto weniger Stellen hat die Verlagsnummer, sodass für die Benummerung der einzelnen Publikationen mehr Stellen zur Verfügung stehen.

Prüfziffer

Die stets einstellige Prüfziffer dient zur EDV-gestützten Kontrolle der Richtigkeit der vorangehenden Zahlenfolge.

Vergabe der ISMN

Die International ISMN Agency hat ihren Sitz in Berlin. Sie fördert, koordiniert und überwacht die weltweite Nutzung des ISMN-Systems. Die ISMN-Vergabe für Deutschland, Österreich und die Schweiz erfolgt im Auftrag des Deutschen Musikverleger-Verbands durch die Firma Acamar mit Sitz in Hürth.

Literatur

  • Hauke, P.: Internationale Standardnummer für Musikalien. In: Lexikon der Bibliotheks- und Informationswissenschaft. Hrsg. von Konrad Umlauf und Stefan Gradmann. Stuttgart 2014. S. 464.

Weblinks