Preußische Instruktionen

Aus ErschließungsWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Preußischen Instruktionen (PI) sind ein bibliothekarisches Regelwerk. Sie wurden unter Rückgriff auf Vorarbeiten erstmals 1899 publiziert und regeln sowohl die Titelaufnahme auf der Katalogkarte als auch die Ordnung der Katalogkarten. Sie wurden für alle Bibliotheken Preußens für verbindlich erklärt und fanden insbesondere durch die Berliner Titeldrucke weite Verbreitung, sodass sie bis zur flächendeckenden Einführung von der RAK das bestimmende Regelwerk der deutschen Bibliotheken waren.

Verbreitung

Vor der Verbreitung der PI hatte jede wissenschaftliche Bibliothek eigene Regeln zur Aufnahme und Ordnung von Titeldaten für ihre Kataloge entwickelt. Jedoch wurde schnell klar, dass einheitliche Erschließungsregeln für die Zusammenarbeit zwischen Bibliotheken äußerst hilfreich wären. Die PI wurden 1899 als Instruktionen für die alphabetischen Kataloge der preussischen Bibliotheken und für den preussischen Gesamtkatalog veröffentlicht und für die wissenschaftlichen Bibliotheken in Preußen als verbindlich erklärt.

Verbreitung außerhalb Preußens fanden die PI durch die Berliner Titeldrucke, die Neuerwerbungsbibliographie der späteren Staatsbibliothek zu Berlin, die anfangs als Heft und später als gedruckte Katalogkarten publiziert wurden. Diese wurden von den beziehenden Bibliotheken für ihre eigenen Kataloge nachgenutzt, und übernahmen damit auch formale Vorbildfunktion.

Die zweite Auflage der PI 1908 entwickelte sich zum Standard für die deutschsprachige Bibliothekswelt. Für die Öffentlichen Bibliotheken wurde 1942 eine vereinfachte Ausgabe veröffentlicht, die sogenannten Berliner Anweisungen.

Besonderheiten

Was dem modernen Katalognutzer wohl als ungewöhnlich auffällt, ist die Ordnung der Sachtitelwerke nach der grammatischen Wortfolge, d.h. dass das erste unabhängige Substantiv im Titel als erstes Ordnungswort sortiert. Außerdem wird in der Ordnung nicht zwischen I und J unterschieden und Umlaute werden wie ihre Grundformen sortiert. Es gibt keine Eintragungen unter Körperschaften.

Literatur

"Preußische Instruktionen" in Wikipedia.de.https://de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fische_Instruktionen (eingesehen am 16.09.2016)

Wiesenmüller, Heidrun und Horny, Silke: Basiswissen RDA. Eine Einführung für deutschsprachige Anwender. Berlin: DeGruyter Saur, 2015

Umlauf, Konrad und Gradmann, Stefan (Hgg.): LBI - Lexikon der Bibliotheks- und Informationswissenschaft. 2 Bände. Stuttgart: Hiersemann, 2011

Weblinks

Digitalisat der Instruktionen für die alphabetischen Kataloge der preussischen Bibliotheken und für den preussischen Gesamtkatalog (Ausgabe 1899) (Ausgabe 1908, gedr. 1909) auf archive.org